Sie sind hier: Aktuelles » Richtfest im Kindergarten Oelde

Richtfest im Kindergarten Oelde

Anke Edelmeier (vordere Reihe 2.v.L.) freut sich zusammen mit ihren Mitarbeitern auf den Start.

Dr. Frank Röschinger lässt sich alle Einzelheiten genau erklären.

Oelde - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hatte am 8. Mai, dem Weltrotkreuztag zum Richtfest des neuen Kindergartens am Weitkampweg in Oelde eingeladen. Geplant ist, dass die Einrichtung ihren Betrieb am 1. September aufnimmt. Träger der neuen Einrichtung ist das DRK Warendorf-Beckum Soziale Dienste gGmbH.

Bis dahin ist es noch ein langer Weg denn der Kindergarten ist noch im Rohbau und es müssen noch viele Handwerker tätig werden bis die Einrichtung den Betrieb aufnehmen kann. Auf den Richtspruch beim Richtfest musste allerdings verzichtet werden weil, wie Stefan Rebbert vom Bauunternehmen Jürgen Rebbert berichet, keine Zimmerleute hier auf der Baustelle sind.
Oeldes Bürgermeister Karl-Friedrich Knop lobte den Neubau und wies auf einen Standortvorteil der Stadt hin: „Das Umfeld ist schön und es gibt viel Platz. Es ist der perfekte Standort.“
Auch Detelf Weißenborn, Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Warendorf-Beckum freute sich über den Fortschritt der Baumaßnahmen: „Es war ein langer, spannender Weg. Jetzt haben wir eine wunderschöne Kita.“  
Die neue Leiterin Anke Edelmeier begleitete die Interessierten durch die noch unfertigen Räume: „Hier werden noch einige Wände eingezogen.“ Edelmeier und zehn weitere Erzieherinnen wurden bereits vom DRK eingestellt. Sie nehmen schon am 1. August ihre Arbeit auf und richten alles her bis dann am 1. September nach und nach die Gruppen eröffnet werden. „Wir bekommen sogar eine eigene Küche.“ sagte Edelmeier stolz „Jeden Mittag werden wir hier unser Essen selber kochen und Schwerpunkt auf gesunde Ernährung legen.“ Der Name für den Kindergarten steht schon fest. Er lautet wie der Titel des Liedes der Deutschpop Gruppe PUR: „Abenteuerland“. Noch stehen die Namen der einzelnen Gruppen noch nicht fest aber bis zum September bleibt auch dafür noch genügend Zeit bis die aktuell 54 Kinder das neue Domizil wie ein Abenteuer erkunden können.

Klaus Kaffille

10. Mai 2018 21:09 Uhr. Alter: 137 Tage