Sie sind hier: Aktuelles » Verpflegungseinsatz in Vreden

Verpflegungseinsatz in Vreden

Verden - Für die Verpflegung von rund 200 Teilnehmern des Kreiszeltlagers der Jugendfeuerwehr war die Verpflegungsgruppe vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) aus Liesborn verantwortlich.

Bereits am Freitagnachmittag starteten die Liesborner Rotkreuzler in Richtung Vreden an der Niederländischen Grenze. Ziel war ein Zeltlagerplatz der örtlichen Pfadfinder wo die Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Warendorf über Pfingsten ihr Zeltlager aufschlugen. Alle Hände voll zu tun hatten sie während der gesamten Tage, nach dem Frühstück blieb nur wenig Zeit um das Mittagessen vorzubereiten. „Heute haben wir Spaghetti Bolognaise, das mögen die meisten Kinder und Jugendlichen.“ so Teamleiter Sebastian Weißenfels vom DRK Liesborn. Die Teilnehmer durften sich für den Sonntag auf eine Besonderheit aus der Liesborner Küche freuen. Die Küchenchefs zauberten Schnitzel mit Gemüse und Kartoffeln. „Für einen Tag bekommen wir noch Hilfe von drei Kollegen aus Freckenhorst denn wir müssen 50 kg Kartoffeln schälen.“ scherzte Weißenfels. Mit dem Frühstück am Montagmorgen endet für die Rotkreuzler dann der Einsatz.

5. Juni 2017 10:15 Uhr. Alter: 159 Tage